Der Kurpark Baden

Schöne romantische Spaziergänge kann man im 52 Hektar großen Badener Kurpark unternehmen…

Der Park entstand aus dem Theresiengarten, Namensgeber war damals das Theresienbad, das sich an der Stelle des heutigen Casinos Baden befand. Daraus entstand über die Jahre der heutige elegante Kurpark Baden, der von Josef Krupka bis 1932 gestaltet wurde.
Der Park beherbergt eine große Vielfalt an heimischen und exotischeren Pflanzen und Bäumen und natürlich jede Menge kultureller Highlights: Beethofentempel, Grillparzer-Denkmal, Kaiser-Josef-Denkmal, Lanner-Denkmal, Strauß-Denkmal, die Blumenuhr und nicht zu vergessen natürlich den Mozarttempel.
Das untere Ende des Kurparks begrenzt das Casino Baden – darin war ich zwar nicht, schön anzusehen war es von außen aber dennoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.